+49-151-21236552 / +49 (89) 379 408 99 info@eberl-immobilien.de
Seite wählen

Weihnachtliche Gedanken

Eberl Immobilien in München

Jedes Mal, wenn wir Gott durch uns hindurch andere Menschen lieben lassen, ist Weihnachten. Es wird jedes Mal Weihnachten, wenn wir unserem Bruder zulächeln und ihm die Hand reichen.
 (Autor: Mutter Teresa)

Das Jahr war gezeichnet von einer pandemischen Unruhe, Angst, Spaltung, Hoffnung und Zuversicht. Man spürte den Umbruch und die Veränderung. Menschen mussten sich zurückziehen in Ihre Homeoffices, neue Arbeitswelten sind entstanden, die Komfortzone ist kleiner geworden und der Druck hat vielerorts zugenommen. Für Eberl Immobilie war es ein herausforderndes und spannendes aber auch zugleich erfolgreiches Jahr.

Dafür sind wir sehr dankbar. Kunden und Geschäftspartner haben viel Wertschätzung erhalten und diese zurückgegeben. Eine vertrauensvolle Arbeitsleistung und erfolgreiche Momente sollen es auch für das kommende Jahr wieder werden, mit Wertschätzung, Respekt und Liebe.

Jetzt ist es erst einmal an der Zeit, die besinnlichen Momente und die Stille dieser Jahreszeit zu genießen und mit seinen Liebsten zu kochen, lachen, tanzen, singen, weinen schlicht im emotionalen Moment zu leben. Vielleicht die Zeit für einen besonderen Schmarrn – einen österreichischen Apfelschmarrn, nach einem Rezept von Starkoch J.Lafer.

Ich wünsche eine besinnliche Zeit und auf ein harmonisches und erfolgreiches Miteinander in 2022. Ihre Anneliese Eberl – Eberl Immobilien München
(12/2021)

Rezept für 4 Personen
• 2 EL Rosinen
• 5 EL Rum
• 2 Äpfel (z.B. Gala)
• 4 Eier (Gr. M)
• Briese Salz
• 1/8 l Milch
• 120 g Mehl
• 1 EL + 50 g brauner Zucker
• 1 EL saure Sahne
• 3 EL weiche Butter
• Puderzucker zum Bestäuben
Rosinen abspülen, abtropfen lassen und ca. 30 Minuten in Rum einweichen. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen. Eigelb mit Milch verquirlen. Mehl, 50 g Zucker und saure Sahne zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Eischnee in 2 Portionen vorsichtig unter den Teig heben.

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Eine ofenfeste Pfanne (26 cm Ø) auf dem Herd erhitzen. 1 EL Zucker gleichmäßig auf den Pfannenboden streuen. ¬Apfelspalten dicht an dicht ¬darauf verteilen. 2 EL Butter in Stückchen darübergeben und schmelzen lassen. Teig über den Äpfeln verteilen. Rosinen abtropfen lassen, Rum dabei auffangen. Rosinen auf den Teig streuen. Schmarren bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten ¬backen. Pfanne in den heißen Ofen auf die mittlere Schiene stellen, Schmarren 10–15 Minuten goldbraun backen.

Schmarren aus dem Ofen nehmen und mit 2–3 EL des auf¬gefangenen Rums beträufeln. 1 EL Butter in Stückchen am Rand der Pfanne schmelzen ¬lassen, bis sich der Schmarren vom Pfannenrand löst. Einen großen Teller auf die Pfanne legen, wenden, Schmarren daraufstürzen. Mit Puder¬zucker bestäuben und sofort servieren.