Heim und Handwerk

Wohntrends

Auf der Suche nach frischen Trends für Wohnimmobilien habe ich auch dieses Jahr die Münchner Messe Heim+Handwerk besucht.
Heimisches Handwerkt und Materialkombinationen aus Stein und Holz sind nach wie vor hoch im Kurs.

Gebietskategorie "Urbane Gebiete"

Neue Gebietskategorie Urbane Gebiete

„Urbane Gebiete“,
so nennt sich die neue Gebietskategorie, welche zur „Stärkung des Zusammenlebens in der Stadt" im November 2016 beschlossen wurde. Der Bundestag hat dem Gesetz im März 2017 zugestimmt, die Neuerungen in der Baunutzungsverordnung traten im Mai 2017 in Kraft.

Vermietung von möblierten Wohnraum

Vermietung von möblierten Wohnraum

Vermehrt und aus guten Grunde werden zunehmend Wohnungen möbliert vermietet. Zunächst ist hier allerdings zu klären ab wann eine Wohnung als „möbliert“ bezeichnet werden kann. Dies ist der Fall, wenn mehr als die Hälfte der für die Führung eines Haushalts

Studie Institut der deutschen Wirtschaft Köln(IW)

Mietpreisbremse wirkt nicht in Deutschland

Weil die Preise für Wohnimmobilien in vielen Großstädten stark gestiegen waren, hat die Bundesregierung vor zwei Jahren (2015)die Mietpreisbremse eingeführt. Doch das Instrument bleibt weitestgehend wirkungslos.

 

Wohnungsknappheit und Bundestagswahlen

Wohnungsknappheit_Bundestagswahlen

Vor den Bundestagswahlen am 24.09. 2017 äußert sich die Bundeskanzlerin zum Thema Immobilienwirtschaft und der Wohnungsknappheit in Deutschland. Medienberichten zur Folge wird die Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel, wie folgt zitiert:
„Wir sagen,

Kaufnebenkosten - Grunderwerbssteuer

Grunderwerbssteuersätze Deutschland

Beim Kauf einer Immobilie fallen zusätzlich zum Verkaufspreis auch Nebenkosten an. Dies sind unter andern die Notargebühren, Maklergebühren und die Grunderwerbssteuer. Aktuell liegen Bayern und Sachsen mit 3,5% Grunderwerbssteuer niedriger als die restlichen Bundesländer in Deutschland.