+49-151-21236552 / +49 (89) 379 408 99 info@eberl-immobilien.de
Seite wählen

Wohnung Verkaufen in München

Rückblick und Marktdaten 2019. Auf dem Münchner Markt für Eigentumswohnungen lässt sich kein Nachlassen des Preisaufschwungs feststellen.

Sowohl bei Bestandswohnungen als auch bei Neubau bewegte sich die Preisentwicklung mit einem Plus gegenüber dem Vorjahr. Die durch Vermietung erzielbaren Renditen sinken dadurch.

Laut Gutachterausschuss München sind auf dem Immobilienmarkt die Anzahl der beurkundeten Kaufverträge im 1.-3. Quartal 2019 leicht über das Niveau im Vorjahreszeitraum gestiegen. Mit rund 8.800 beurkundeten Verträgen, lag die Vertragsanzahl 4% über dem Vorjahresniveau. Dabei stieg der Gesamtgeldumsatz um 26% auf rd. 10,3 Mrd. Euro.

An den Preissteigerungen wird sich wohl auch in naher Zukunft nichts ändern. Der Markt funktioniert auf Grundlage von Angebot und Nachfrage. Weil der Münchner Immobilienmarkt weiterhin sehr stark nachgefragt ist und die Stadt weiter eine der attraktivsten Städte in Deutschland ist (sofern Sie Ihre Attraktivität durch politische Entscheidungen nicht einbüst), bleibt die Preisdynamik hoch. Dazu noch die Niedrigzinsphase die weiter anhält (doch keiner weiß wie lange noch) und wenige Alternativen für eine vernünftige Geldanlage.

Als Marktberichterstatterin beim Immobilienverband IVD dokumentiere ich jährlich die Preise für Eigentumswohnungen, Einfamilien- und Reihenhäuser sowie Baugrundstücke. Diese Daten fließen dann gemeinsam mit den Daten aller Marktberichterstatter in den IVD-Wohn-Preisspiegel. Für 2020 ist anzunehmen, dass die Preise für Wohnimmobilien hier in München weiter leicht ansteigen werden. Der richtige Zeitpunkt für den Verkauf einer Immobilie könnte jetzt sein. Sofern Sie eine Immobilie in München verkaufen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Frau Eberl auf und holen Sie sich eine Marktwertanalyse mit den Kaufpreis für Ihre Immobilie. (Jan. 2020)